Wahl Rhein Erft Kreis

Wenn sie in Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Frechen, Hürth, Kerpen oder Pulheim wohnen, berechnung Ihre Stimmen in dem Wahlkreis 91.

Du schaust: Wahl rhein erft kreis

Weitere information zur Bundestagswahl in Ihrer gemeinde finden sie unter dies Links

Bedburg


Bergheim

Brühl

Elsdorf

Erftstadt

Frechen

Hürth

Kerpen

Pulheim

Wesseling

Rhein-Erft: in der nähe des alle Kommunen aus Wahlkreis 91 ausgezählt

22:10: Dr. Georg Kippels wird sein Direktmandat in dem Wahlkreis 91 Rhein-Erft i verteidigen, das ist sicher. In der zwischenzeit sind sogar fast jedermann Kommunen ns Wahlkreises 91 ausgezählt. Hier gehen es zu den Einzelergebnissen aus Bedburg, Bergheim und Pulheim. In Frechen, Hürth und kerpen fehlen anzeigen noch wenig Stimmzettel.

Bundestagswahl in dem Rhein-Erft-Kreis: Elsdorf als erste Kommune im bereich ausgezählt

21:00 Mit Elsdorf ist die erste Kommune im Rhein-Erft-Kreis ausgezählt. CDU-Direktkandidat Dr. Georg Kippels jawohl dort 36,43 Prozent der Wählerstimmen. In den Zweitstimmen sicherte sich die cdu den höchsten anteil der stimme (30,9 Prozent), gefolgt by der spanien (28,59 Prozent). Hier giftig es kommen sie den ausführlichen Resultaten aus Elsdorf.

Kampf um Direktmandat: Kippels puts sich ab

20:40: So clo-retardant kristalliesiert sich im Wahlkreis 91 einen Sieger im bluttat um das Direktmandat heraus. Dr. Georg Kippels (CDU) stand nach 230 (von 281) ausgezählten Bezirken bei 32,5 Prozent das Stimmen, befinde Konkurrent Aaro Spielmanns by der SPD kommen sie aktuell an rund 30,8 Prozent.

Grünen-Fraktionsvorsitzender Gillet: „Den umstände entsprechend sind wir zufrieden“

20:30 Elmar Gillet, Fraktionsvorsitzender das Grünen innerhalb Rhein-Erft-Kreis, kommen sie den Ergebnissen innerhalb Bund: „Den umständen entsprechend wir zufrieden“, abspielen Gillet an die Fehler das Grünen bei der Bundestagswahlkampagne an. Das gehe natürlich auch am Rhein-Erft-Kreis no vorbei.

FDP-Fraktionsvorsitzender Pohlmann: „Wir zu sein hochfreut“

20:25: Christian Pohlmann, Fraktionsvorsitzender FDP: „Wir zu sein hochfreut, das wir das zweite Mal bei Folge oben Bundesebene zweistellig sind.“ Stand heute liege man prozentual bei den Zweitstimmen im Rhein-Erft-Kreis sogar von dem Bundesschnitt. Zur zeit beginne die finden suchen nach Mehrheiten, deswegen Pohlmann. Inhaltliche problem mit ns Grünen siehe er weniger. Man müsse ist gut Schnittmengen sondieren. „Wenn, dann gibt es eher ns atmosphärisches Problem.“

Kampf um herum Direktmandat: Kippels und Spielmanns in der nähe des gleichauf

20:15: Wer erhalten im wahlkreis 91 ns Direktmandat? zur zeit ist es auch hier ns ganz enger Kampf. Um herum 19:38 ansehen betrug ns Abstand der beide Kandidaten der Union (Dr. George Kippels) und ns SPD (Aaron Spielmanns) nur 23 Stimmen.

„Wenn einer bedenkt, das wir bevor Monaten noch an 15 Prozen lagen, ist das Stimmung natürlich gut“, sagt SPD-Kreisfraktionschef Dierk Timm. Trotzdem sei das Anspannung groß, weil es zwischen Spielmanns und Kippels sehr spärlich zugeht

Bei ns Zweitstimmen ist ns Ergebnis gleichfalls knapp. Da drüben liegt zur zeit die spd (28,00 %) knapp vor der cdu (27,71 %).

Grünen-Kandidat Warnecke zufrieden

19:25: Rüdiger Warnecke, Grüne: „Ich hab ns Wählern ein bieten gemacht, weil ns CDU-Abgeordnete george Kippels für den Rhein-Erft-Kreis zu wenig machen hat und ns andere zu jung ist.“ Mit seinen vorherige ausgewählten spärlich elf prozent zeigt wir Warnecke noch ganz zufrieden. Gerade der Nordkreis sei weil das für grünen schwierig.

Direktmandat an Rhein-Erft: Kippels knapp vor Spielmanns

19:15: Im ben sinh 91, Rhein-Erft-Kreis i bahnt sich einen enges gyeongju um ns Direktmandat für ns Bundestag an Berlin an. Nach 62 Schnellmeldungen (von 281) lüge CDU-Kandidat Dr. Georg Kippels mit 32,7 Prozent bevor dem SPD-Kandidaten Aaron Spielmanns (31,2 Prozent).

Aaron Spielmanns: „Ich konnte an diesem Wahlkampf zeigen gewinnen“

19:00 SPD-Direktkandidat Aaron Spielmanns aus Bedburg ist im Bergheimer Kreishaus und verfolgt die aktuellen hochrechnungen und erste Ergebnisse: „Ich konnte in diesem Wahlkampf zeigen gewinnen, entweder ns Mandat hagen Erfahrung“, sagt das nach ns Verkündigung der ersten Prognosen.

*

Grüne, spd und fdp verfolgen ns Ergebnisse gemeinsam an ihren Fraktionsräumen innerhalb Kreishaus. Ns CDU-Raum ist noch leer, auch Direktkandidat georg Kippels zu sein noch no da.

81 prozent Wahlbeteiligung in Pulheim

17:50: Auch in den persönlich Kommunen ns Rhein-Erft-Kreises ist die Wahlbeteiligung sehr hoch. Dies wurde ende dem Kreishaus bestätigt. Mitte knapp 70 und mehr zusammen 80 prozent soll das Beteiligung in den zehn Kreisstädten betragen. Spitzenreiter ist deshalb Pulheim mit ein Wahlbeteiligung von 81 Prozent.

Briefwahlbeteiligung im Kreis in mehr wie 40 Prozent

In dies Jahr liegt ns Zahl derer, die die Briefwahlunterlagen beantragt haben, kreisweit bei rund 42 Prozent. „Im vergleich zur auswählen 2017 ist einen klarer Anstieg das Briefwähler zu verzeichnen“, sagt Über Ulrich Sturm, Pressesprecher der Stadt Elsdorf. Als Informationen gibt es hier.

Mehr sehen: Wie Läuft Die Corona Impfung Ab, Schweiz Wartet Mit Dritter Corona

Kerpen: bis jetzt Wahlbeteiligung by 69 Prozent

16:35: Im Kerpener Rathaus bekomme aktuell das Stimmen ns Briefwahl ausgezählt. Michael Esser, Leiter ns Wahlamts verifiziert bislang eine Wahlbeteiligung über 69 Prozent, was „für dies Urhzeit wunderschönen sehr hoch“ sei.

*

Kerpener zu sein seit 75 jahr SPD-Mitglied

15:15: Hubert Halver ende Kerpen gehört seit 75 Jahren ns SPD in und ist zum deutschlandweit einer der „dienstältesten“ Parteimitglieder. Schon es ist in Großvater ich werde es haben 1904 den SPD-Ortsverein kerpen mitgegründet. Auch sein vater gehörte der SPD an. Als Soldat hatte Halver an den montag Weltkrieg ziehen. Gerade das ende der Kriegsgefangenschaft entlassen, war Hubert Halver bei Kerpen einer das Männer und Frauen ns ersten stunde des demokratisch Neubeginns. Hier giftig es zu ausführlichen Artikel.

Wahlkreis 92 – Rhein-Erft-Kreis II

Wenn sie in Brühl, erftstadt oder Wesseling wohnen, berechnung Ihre Stimmen in dem Wahlkreis 92.


Mehr Informationen zu den Wahlkreisen

Der Rhein-Erft-Kreis-Kreis ist zur Bundestagswahl in 26. September 2021 in zwei Wahlkreise unterteilt – sponsor 91 und sponsor 92. Innerhalb Wahlkreis 91 gibt es laut Kreisverwaltung 250.257 Wahlberechtigte, in sind 12.237 Erstwähler. In den nr 3 Rhein-Erft-Kommunen des Wahlkreis 92 (Brühl, erftstadt und Wesseling) zu sein 96.976 wahlberechtigte registriert, in sind 4748 Erstwähler.

Wie tun können ich innerhalb Rhein-Erft-Kreis wählen?

Sie darf wählen, wenn sie am wahltag 18 jahr alt sind, deutsch oder Deutscher und wenigstens seit von 26. Juni in Deutschland wohnen oder sich sonst gewöhnlich im Wahlgebiet aufhalten.

Per post erhalten sie eine Wahlbenachrichtigung und Briefwahlunterlagen, um an der wahl teilnehmen zu können. Sie können von Briefwahl oder bei einem abstimmung abstimmen. Briefwahl können sie bis zum 24. September 2021 um 18 sehen beantragen.

Auch wenn sie keine Unterlagen empfängt sollten, können sie in jedem Fall in der wahl teilnehmen, wenn sie die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen.

Mit das Wahlbenachrichtigung können sie in jede einzelne Wahllokal an Ihrer gemeinde abstimmen – no nur in dem Wahllokal, dass in den zugesandten dokumente genannt ist.

Wen tun können ich in dem Rhein-Erft-Kreis direkt wählen?

Im ben sinh 91 – Rhein-Erft-Kreis ich treten diese Personen als Direktkandidatinnen und -kandidaten an:

Im wahlkreis 91 hat Georg Kippels (CDU) 2017 den Wahlkreis direkt gewonnen. Wie sein herausforderer stehen dies Mal Aaron Spielmanns (SPD), Rüdiger Warnecke (Grüne), Stefan Westerschulze (FDP), Şirin Seitz (Linke), Ulrich Wokulat (Freie Wähler), Kristian Katzmarek (Piraten), Helene Susojev (LIEBE), Eugen Schmidt (AfD) und Patrik müller (dieBasis) bereit.


*

Bundestagswahl 2021: alle Kandidaten aus dem Rhein-Erft-Kreis im Video-Portrait

Rhein-Erft-Kreis: diskutieren um Bewerbungsschreiben löst in SPD Empörung das ende

Im wahlkreis 92 abgerufen Detlef Seif (CDU) 2017 ns Direktmandat. Seine Herausforderer Dagmar Andres (SPD), Marion Sand (Grüne), Stefan Söhngen (Linke), Stefano Tuchscherer (Piraten) und Rüdiger Lucassen (AfD). Markus Herbrand (FDP), der in vorigen Wahl von die Liste an den bundestag eingezogen ist, versucht es ist in Glück ebenfalls wie Direktkandidat. Gleichfalls treten Jörg Esser (Freie Wähler)Paulo Michael jesus Pinto (dieBasis) und Jan-Luis Wolter (Die Partei) an.

Wer ns meisten Erststimmen das Wähler erhält, wird den Wahlkreis im bundestag vertreten.

Mehr sehen: Größte Möhre Der Welt

Welche Partei kann sein ich im Rhein-Erft-Kreis wählen?

Mit ns Zweistimme wählen sie eine partei und bestimmen um zu deren Bedeutung im trennung mit. 40 verschiedene parteien stehen von Wahl.