SPIRALE BEI JUNGEN FRAUEN

Lange mal wurden Spiralen nur Frauen empfohlen, die schon Kinder geboren haben. Als Grund wurde insbesondere das risiko für infektionen genannt, die zu Unfruchtbarkeit führen können. Ist gut weiß man: das Infektionsrisiko ist zeigen leicht erhöht.

Du schaust: Spirale bei jungen frauen


*
© iStock
Bei Frauen, die noch no geboren haben, ist ns Infektionsrisiko in einer Spirale oder Kupferkette zeigen leicht erhöht, dies vor allem an den zuerst Wochen nach von Einlegen. Das risiko sinkt deutlich, wenn bevor dem Einlegen Infektionen sperren werden und wir Frauen bei der Sex mit Kondomen vor sexuell übertragbaren erkrankungen schützen. Ns Gefahr, unfruchtbar kommen sie werden, zu sein mit ns Spirale und das Kupferkette no erhöht.

Fraglich ist, ob Spiralen in jungen frau und frauen ohne Geburten häufiger verrutschen hagen ausgestoßen werden. Aktuelle antragszahlen weisen darauf hin, dass einer vorangegangene Geburt keiner Unterschied macht, möglicherweise dennoch das alter der Frau. Es wird vermutet, das die Größe das Gebärmutterhöhle altersabhängig ist, machen viele Spiralen-Modelle an jungen frauen nicht so gut fit und deshalb etwas häufiger ausgestoßen werden. Ob die Kupferkette in jungen frauen häufiger ausgestoßen wird, ist unklar, dort keine ausreichenden zahlen vorliegen. Manchmal scheitert das Einlage aber daran, das die Gebärmutterwand kommen sie dünn ist, ca die Kette sicher zu verankern.


Einen deutlichen Unterschied gefertigt vorangegangene Geburten bei der Thema Schmerzen. Zum Frauen, die keine kinder geboren haben, kann sein das Einlegen das Spirale heu Kette anscheinend schmerzhafter sein. Junge frauen haben danach sogar etwas häufiger Unterleibsschmerzen, die oft, aber nicht immer nach zustimmen Wochen verschwinden.

Meist wird ns Regelblutung stärker und eventuell sogar schmerzhafter. Viel junge frauen schätzen in der hormonellen Verhütung, dass sie nur leichte Blutungen von und nicht unter Menstruationsschmerzen leiden. In diesen vorteil müssen sie bei das Kupferspirale und -kette verzichten, nicht aber am Hormonspirale. Spiralen sind so auch einer Option weil das junge frauen und Frauen, die keine kinder geboren haben. Es ist noch wichtig, vorteil und mögliche Risiken mit einer Ärztin oder einem arzt durchzusprechen.

Mehr sehen: Berühmte Deutsche Fotografen 2020, Die Besten Deutschen Fotografen 2017/2018


finale Aktualisierung dieser Seite: 30.07.2019
Nach an

auch interessant ...


*

Die Spirale (Kupferspirale)

Die Kupferspirale ist einer hormonfreies Verhütungsmittel, das an die Gebärmutter eingesetzt wird. Sie verändert den Menstruationszyklus nicht. Wenn sie richtig anpassen wird, ist sie sehr sicher.

Mehr sehen: Ducati Monster 1200 Test Review, Review: 2021 Ducati Monster 1200 S

artikel lesen
*

Die Kupferkette ist ns hormonfreies Verhütungsmittel. Sie wird an die Gebärmutter beigefügt und ähnelt in ihrer Wirkweise ns Kupferspirale. Die Kupferkette ist Über fünf jahre wirksam.

artikel lesen
*

ns Informationsangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche erleuchtet - unabhängig und wissenschaftlich fundiert