GROSSER GRÜNER VOGEL DEUTSCHLAND

Hier sind die oberteil 12 ns typischen kommen sie beobachtenden Zugvogelarten! das Birdwatch bietet Naturfreunden jedes jahr viele tolle Gelegenheiten, mehr über Zugvögel kommen sie erfahren. Zudem werden bei der Aktion zahlen erhoben, die ns Vogelforschung helfen.


*
*

Nr. 1 - ns Graugans

(lat. Anser anser)
*

Graugans - Foto: offen Derer


Die Graugans ist mit 76 bis 89 Zentimetern Gesamtlänge und durchschnittlich etwa 3,5 kilogramm Gewicht ns größte heimische Wildgans. Graugänse zeichnen ähnlich, zusammen Kraniche bei einer formierten V-Linie bei wärmere Gebiete Westeuropas und des Mittelmeerraums. von Zugzeit sind sie oft in Trupps mit Bläss- und Saatgänsen zusammen, die sich im Herbst das ende der Tundra hinzugesellen. über ihnen unterscheiden sich Graugänse weil ihr mehrfach helleres, graues Gefieder.Die Zahl ns Graugänse nahm an den letzten jahr zu. Gründe so sind ergriffene Schutzmaßnahmen und Auswilderungsprojekte. Gerade oben dem zug sind sie jedoch fahrt ausgesetzt. Kommen sie gehören neben von Verlust von Rastgebieten vor allem das Jagd, aber sogar unmarkierte Hochspannungsleitungen, an denen sie kollidieren.

Du schaust: Großer grüner vogel deutschland

Nr. 2 - ns Buchfink

(lat. Fringilla coelebs)
*

Buchfink - Foto: elamiya.com/Kerstin Kleinke


Der Buchfink ist mit grob geschätzt 200 millionen Brutpaaren die mit Abstand häufigste Vogelart an Europa. Etwa das Hälfte in brütet an Nord- und Osteuropa und überquert als Zugvogel in großen Scharen Mitteleuropa an dem weg zu/von der Südhälfte ns Kontinents. In Mitteleuropa viele Buchfinken Standvogel, weil sie auch im Winter ausreiche Nahrung bei Form by Sämereien und Bucheckern finden. Je nachdem ob das viele hagen wenige Bucheckern gibt, ziehen ns Finken stärker heu weniger. Im Sommer fressen sie dagegen überwiegend Insekten.

Nr. 3 – ns Star

(lat. Sturnus vulgaris)
*

Stare - Foto: matthias Entelmann/www.naturgucker.de


Der stern ist das meisten Menschen das ganze Jahr von ein vertrauter Anblick. Das zieht seine Jungen an Baumhöhlen und Nistkästen, aber auch an verschiedenen Öffnungen in Gebäuden auf. Außergewöhnliche im eingestürzt ist das gut kommen sie erkennen, da drüben er nachher ein weiß getupftes Federkleid hat. Ns weißen Federsäume ns neuen Federn benutzen sich mit das Zeit ab, weshalb sie im Frühjahr schwarz und glänzend erscheinen. Vor allem weil die intensive landwirtschaft gehen die Starenbestände seit einigen Jahren zurück. Außerordentlich auffällig ist dies ab kommen sie Spätsommer, wenn ns typischen Starenschwärme von Felder und durch Obst- und Weinbaugebiete fliegen. Ns großen Starentrupps über Millionen von Tieren in den Schlafplätzen in Schilfröhrichten und in Gebäuden werden bei uns immer kleiner.

Nr. 4 - das Kiebitz

(lat. Vanellus vanellus)
*

Kiebitz - Foto: frank Derer


Im größten Teil seine Brutgebietes ist ns Kiebitz Kulturfolger, da drüben er vor allem an landwirtschaftlichen Nutzflächen brütet, in den letzten jahrzehnte jedoch immer verklappt erfolgreich. Schon im Juni, nach zum Flüggewerden der Jungen, versammeln sich erst Schwärme by Feldern und grasland oder bei Schlammstellen. Weil den konsolidieren Kontrast des Gefieders, die celle Unter- und die dunkle Oberseite sowie die breiten Flügel blinken die Schwärme förmlich weil die Luft. In den Rastgebieten sucht er Würmer und sonstiges Bodentiere tagsüber, aber auch in mondhellen Nächten. Das endgültige Abzug ins Winterquartier bei Westeuropa bis zu Nordafrika dauert bis um Dezember.

Nr. 5 – das Kranich

(lat. Grus grus)

Zur Brutzeit verrät das Kranich seine ist existiert oft zeigen mit Balzrufen. In dem bahn und in dem Winterquartier ist das jedoch einen auffälliger Schwarmvogel, der bei V-Formation in kleinen Trupps reist. In vielen Rastgebieten kann man das majestätischen Großvogel in Suche nach Körnern, Regenwürmern und Kartoffeln beobachten, abends kommen sie es kommen sie gewaltigen Ansammlungen in den Schlafplätzen. Die nett galt lang Zeit wie gefährdet, mittlerweile jawohl Schutzmaßnahmen aber zu einer Bestandszunahme in über 200 000 Vögel in Europa geführt. Das Ziehen an V-Formation hat für das großen tiere viele Vorteile: das Vogel an der oberteil wendet das meiste Kraft auf und wird also regelmäßig abgewechselt. Ns meisten Zugvögel sparen deswegen bis kommen sie einem drittel Energie.

Nr. 6 – Nonnengänse (Weißwangengänse)

(lat. Branta leucopsis )

In ihren Fortpflanzungsgebieten in der russischen Tundra suchen sie zum Brüten gern stein und cliff auf. Ns frisch geschlüpften Küken springen aus großer höhe herab. Rasch führt das Elternpaar sie zum nächste Gewässer; erst dort sind sie sicher vor Polarfüchsen, die in Kolonie oben Beute warten. Auch wenn wenige Weißwangengänse auch an Mitteleuropa brüten, sind die gewaltigen Schwärme in der Küste, bevor allem im Wattenmeer, in dem zug und im Winter zu sehen. Über 100.000 Vögel überwintern v.a. Bei den niederlande und Großbritannien. Im eingestürzt und Winter kann sein man Weißwangengänse oben Salzwiesen bei der Grasen beobachten.

Nr. 7 – ns Lachmöwe

(lat. Chroicocephalus ridibundus)

Im binnenland ist ns Lachmöwe das mit Abstand häufigste Möwenart. Ihre Brutkolonie lüge sich oft in Gewässernähe, manchmal baut sie auch eine Nistplattform oben dem Wasser. Bei der Meer frisst das Lachmöwe unterschiedlich Kleintiere und Fisch, innerhalb Binnenland vor allem Regenwürmer und Insektenlarven. Auf Feldern folgt sie oft dem Pflug, der diese Beute leicht zugänglich macht. Bevor allem landeinwärts sieht man Lachmöwen im zusammenbruch und Winter an allen möglichen Gewässern. Dort erhalten hier brütende Lachmöwen Verstärkung aus Nord- und Osteuropa, ns sich entlang über Flüssen orientieren und um zu Teil nirgendwo fest überwintern sondern wenn nach Strenge des Winters unsere städte und checked out bevölkern. Das typisch schokoladenbraunen kopf mit Augenring verlieren das Lachmöwen zum Winter, es Überreste ein schon fast weißer kopf mit schwarze farbe Zeichnung.

Nr. 8 – der Goldregenpfeifer

(lat. Pluvialis apricaria)

Goldregegenpfeifer brüten an Nordeuropa an Mooren, an Bergwiesen, Heiden und in der Tundra. Hauptes überwintern sie in Südwest- und Südeuropa in Wiesen und Feldern. Goldregenpfeifer waten selten in dem Schlamm und wasser und sind eher in Land zu sehen. Im herbst (August bis Oktober) sind sie in dichten Trupps innerhalb offenen topographisch und an der Küste vor allem hinter dem problem gut zu beobachten. Regelmäßig ziehen sie auch zueinander mit Kiebitzen gen atlantisch oder Süden. Ns Heimzug getreten Goldregenpfeifer schon innerhalb März an.

Nr. 9 – das Ringeltaube

(lat. Columba palumbus)

Die Ringeltaube gehört kommen sie den am erfolgreichsten Vogelarten in unserer Kulturlandschaft. Bäume in Siedlungen aufgebot ihr auch bei der stadt viele Nistmöglichkeiten. Auf Feldern findet sie reichlich lüge gebliebene Körner, seltsam Mais. Folglich ist das Nahrungsangebot reichhaltig und ns Ringeltaube ist in weiten teilen Mitteleuropas zu Standvogel geworden. Innerhalb Winter und an dem Zug, wenn sie Verstärkung das ende Nord- und Osteuropa bekommen, kann man ns Art in kleinen Trupps, aber auch in Schwärmen von mehreren tausende Vögeln antreffen. Im flug erkennt man sie gut. Sie ist um zu einen das größte europäische Taube, sie hat einer überproportional kleinen Kopf, ein langen Schwanz und einen auffälligen weißen Halsfleck und weiße Flügelbinden.

Nr. 10 - der Großer Brachvogel

(lat. Numenius arquata)

In Mooren und Feuchtwiesen gehört ns Balzflug mit Trillergesang kommen sie den stimmungsvollsten Naturerlebnissen. Leider ist das Große Brachvogel dennoch vielerorts verschwunden, da Entwässerungen und ns Umbruch von Wiesen zu Ackerland seinen lebensraum zerstörten. Viel Bruten ging zudem durch die Wiesenmahd verloren. Aus der Brutzeit geflügelt die meisten Brachvögel an Wattgebieten, wo sie den schlammigen angelegten nach Muscheln und Würmern absuchen. Kommen sie dient ihnen ihr enorm langer gebogener Schnabel, mit dem sie auch ende 30 Zentimetern tiefe Beute hervorholen. Der Schnabel ist sogar das markanteste Merkmal, wenn das sonst fasangroßen Vögel in Trupps vorbeifliegen. In Hochwasser versammeln sie sich im herbst oft kommen sie Hunderten in Rastplätzen das Nord- und Ostseeküste.

Mehr sehen: Darf Man In Eine Andere Stadt Fahren ? Faq Zum Coronavirus

Nr. 11 – ns Feldlerche

(lat. Alauda arvensis)

Die Feldlerche zu sein eigentlich ein Steppenvogel. Durch die Rodung von Wäldern und das nachfolgenden Bewirtschaftung von Wiesen und Feldern ist sie in weite Teile europäisch eingewandert. Starke Düngung, Gifteinsatz, großflächige Monokulturen und ns Verschwinden von Ackerrandstreifen haben bei den finale Jahrzehnten zu geführt, das die Feldlerchen deutlich seltener werden sind. Sie ist hauptsächlich Standvogel, dennoch die nördlichen Populationen und jene Mitteleuropas weich im herbst und winter nach süd- aus. Sie ziehen zuweilen bei großen Trupps, gern gemeinsam mit Finken und Ammern, von Stoppelfelder und Grassteppen.

Nr. 12 – das Singdrossel

(lat. Turdus philomelos)

Wenn auch ihr volumen hoch Gesang kaum zu überhören ist, deswegen ist das Singdrossel doch ns heimlichste Drossel. In Brüten bleibt sie unauffällig, denn ihr swarm baut sie am liebsten groß versteckt an Nadelbäumen. In Boden frisst sie neben Schnecken sogar Regenwürmer und Insekten, in dem Herbstzug spielen sogar Beeren wie die von Holunders einer große Rolle. Kommen sie Zugzeit inmitten Mitte september und oktober sieht man sie vor allem in Beerensträuchern und bei rastenden Trupps bei der Boden, im flug jedoch selten, da sie nachts zieht. Sogar über Städten hört man dann jedoch das feine „zipp“ ns nächtlich ziehenden Singdrosseln. Das nordöstliche population zieht nach West- und Südeuropa, über wo sie im März ein weiterer zurückkehrt. Ns Jagd in Südeuropa fallen viele Singdrosseln damit Opfer, was in einigen region Europas sogar zu Bestandsrückgängen führt.


„Der Vogelzug pflegen immer Überraschungen bereit!“

in dem Höhepunkt von Vogelzugs findet jedes Jahr das Birdwatch statt. Mit dabei befinde wird auch elamiya.com-Vogelexperte Eric Neuling. Im Interview erläutert er, worauf es bei der Beobachten by Zugvögeln ankommt. mehr →


was Arten sehe ich?

Hätten sie es gewusst? Im zusammengebrochen treffen in uns zusätzliche Buchfinken aus Skandinavien, von Baltikum und russland ein. Von Buchfink bis um Zilpzalp stellt ns elamiya.com um zu Birdwatch einige der vertraut Zugvögel zusätzlich Herbst- und Wintergäste in Deutschland vor. mehr →


Birdwatch-Termine

bei der Termindatenbank finden sie alle veranstaltungen rund um herum den Birdwatch: Gehen sie mit Vogelexperten hinaus und beobachten sie Kraniche, Stare, Kiebitze und Co. Ns elamiya.com-Gruppen kennen die besten Beobachtungspunkte und geben sie Auskunft von die Zugvögel. mehr →


Von Auerhuhn bis um Zwergtaucher

307 Arten: deutschland Brut- und Gastvögel in Text, video und Ton.

kommen sie den Vogelporträts
newsletter abonnieren

Der individualisierte und bei Ihren interessen ausgerichtete elamiya.com-Newsletter ist jederzeit abbestellbar. Mehr dazu in den Hinweisen damit Datenschutz.


elamiya.com-App


elamiya.com-Vogelwelt

307 heimische Arten, 1000 Fotos. Für iOS und Android.

als

Mitmachen!


elamiya.com-Zugvogelquiz

Welche Vögel ziehen als nachts, welche im Schwarm heu allein? Und wieso den ziehen sie überhaupt in den Süden? Testen sie Ihr Wissen bei unserem Quiz!

mehr

Patenschaft für Zugvögel

Helfen sie unseren Zugvögeln, bei ihren Brutgebieten und an ihrer achtung Reise kommen sie überleben.

Mehr sehen: Used Porsche Panamera Gran Turismo Review, 2018 Porsche Panamera 4 And 4S Sport Turismo

derzeit informieren!

Der offizielle elamiya.com-Kalender

Ein ganzes Jahr voller Naturschätze - Jetzt bei zwei Größen lieferbar!

information und Bestellung

elamiya.com-Infohotline

Haben sie Fragen zu Vögeln, Insekten oder zu Garten? nachher rufen sie uns einfach in – Montags bis um Freitags über 9.00 bis um 16.00 Uhr.

Tel. 030 - 284 984 - 6000

Mitmachen!


Gemeinsam Zugvögel beobachten

Europaweites Birdwatch-Wochenende bei der 2. Und 3. Oktober

mehr

Termine


08.01. 15:00 Uhr

Stunde das Wintervogelzählung für familien 89073 Blaupark in Bolzplatz in der Weststadt