Charlie Hebdo Mohammed Karikaturen

Zum Prozessauftakt gegen die beschuldigten des Anschlags an "Charlie Hebdo" veröffentlicht ns französische Satiremagazin erneut die umstrittenen Mohammed-Karikaturen. Ns Nachdruck sei "unverzichtbar", hieß es.

Du schaust: Charlie hebdo mohammed karikaturen


*


Die editor sei oft unterschiedlich gebeten worden, man bekam aber ein konkreten grund abwarten wollen, zitierten französisch Medien das Herausgeber Laurent Sourisseau, alias "Riss". Wir notwendig einen guten ereibstoff dafür, "einen Grund, der wesentlich ist und teil zur debatte beiträgt". Kommen sie Beginn des Prozesses sei ns Nachdruck jedoch "unverzichtbar". Der Prozess startet bei der Mittwoch.

"Wir bekomme niemals ruhen. Wir werden niemals aufgeben", wird genannt es bei der jüngsten Online-Ausgabe ns französischen Satiremagazins. In 7. Januar 2015 hatte bewaffnete Islamisten das Redaktionsräume von "Charlie Hebdo" an Paris sturm und zwölf jedermann erschossen.


*

Das Titelblatt des Sonderheftes


Die Mohammed-Karikaturen sind auf dem Titelbild ns Sonderausgabe abgedruckt.Die problem wird unter der Schlagzeile "Tout ça pour ça" (All dies, zeigen dafür) gedruckt. Die zwölf Karikaturen zu sein 2005 erstmals über der dänisch Tageszeitung "Jyllands-Posten" abgerufen und 2006 by "Charlie Hebdo" nachgedruckt worden. Weltweit fühlten wir viele Muslime aufgrund die Abdrucke provoziert, auch "Charlie Hebdo" gezogen immer sonstiges deren Zorn in sich.

Mehr sehen: Kaufland Fernseher 100 Euro, Eur 100 Mln For Kaufland Refit

Auf das Titelseite der neuen anliegen wird auch eine Zeichnung des Propheten abgedruckt, die der "Charlie Hebdo"-Karikaturist Jean Cabut, bekannt wie "Cabu", gezeichnet hatte.Cabu war unter den Todesopfern von Anschlags.

Islamisten wurden erschossen

In von Prozess vor dem pariser Schwurgericht sind 14 personen angeklagt. Sie sollen das Brüder Chérif und Saïd Kouachi unterstützt haben, die bei der 7. Januar 2015 die Redaktionsräume von "Charlie Hebdo" stürmten und kaltblütig zwölf personen töteten, darunter einige der vertraut Zeichner Frankreichs. Ns Kouachi-Brüder selbst wurden nach ns zweitägigen Verfolgungsjagd aufgrund Elitepolizisten aufgespürt und getötet.Die attentäter hatten damals erklärt, sie hätten mit dem attacke den Propheten rächen wollen.Die beschreiben des Propheten Mohammedist innerhalb Islam streng verboten. Auf Spott heu Beleidigung gegen ihm steht die Todesstrafe.

Mehr sehen: Geld Mit Immobilien Verdienen Mit Immobilien Investments, Geld Verdienen Mit Immobilien

Drei der 14 angeklagten können nicht vor Gericht eingereicht werden: sie kamen nach Einschätzung von Geheimdiensten vermutlich in Syrien heu im Irak Über Leben, bekomme aber mehr mit internationalem haftbefehl gesucht.