3. juni feiertag

Hochfest des Leibes und blutes Christi

Fronleichnam ist das ka­tho­li­sche Hoch­fest von Lei­bes und Blu­tes Chris­ti, das leib­li­chen Ge­gen­wart Chris­ti in der Eu­cha­ris­tie, im hei­li­gen Abend­mahl.

Erstmals belegt ist es für das Jahr 1246 n. Chr., von 1264 n. Chr. Ist das all­ge­mein zum bestimmt für die Ge­samt­kir­che er­ho­ben. Es zählt kommen sie den neu­e­ren Kir­chen­fes­ten und das ent­sprang kommen sie kon­kre­ten Wunsch, dem Volk ns Fest zu ge­ben.


Die Gestaltung ns Festes

Die Gestaltung des Fes­tes, mit Um­zü­gen, Pro­zes­si­o­nen und ver­schie­de­nem, re­gi­o­nal un­ter­schied­li­chem Brauch­tum, be­zog stets ns Dorf, die Stadt, das Re­gi­on, oder das Land zusammen Le­bens­raum der Ge­mein­de­mit­glie­der mit ein. Das rich­te­te sich in die Be­völ­ke­rung und ihre Mög­lich­kei­ten, was kommen sie zahl­rei­chen Spiel­ar­ten und zu teil­wei­se frag­wür­di­gen Aus­wüch­sen führ­te, das schließ­lich häufig ge­setz­lich re­gle­men­tiert wer­den muss­ten.


*


Die Inhalte des Festes

Inhaltlich zu sein das behoben schwer zu ver­ste­hen. Ka­tho­li­ken glau­ben, dass an der Hei­li­gen Mes­se das eu­cha­ris­ti­schen Ge­stal­ten Brot und Wein durch die Wand­lung wahr­haft um zu Leib und blut Chris­ti wer­den und Chris­tus da­rin ge­gen­wär­tig zu sein und bleibt, – deshalb erklärt innerhalb Vier­ten La­te­ran­kon­zil (1215 n. Chr.).

Das Konzil über Trient (1545 - 1563) er­klär­te zu­dem die vor­züg­li­chen Sit­ten von Fron­leich­nams­fes­tes, und dass ns ehr­wür­di­ge Al­tar­sa­kra­ment al­le Jah­re wie­der durch die Stra­ßen he­rum­zu­tra­gen sei.

Faktisch steht einer Mon­stranz, ein wer­tvoll auf­ge­ar­bei­te­tes Ge­fäß mit ein Schau­glas innerhalb Mit­tel­punkt das Pro­zes­sion, bei dem eine ge­weih­te Hos­tie, deshalb der wahr­haf­ti­ge Leib Chris­ti, auf­be­wahrt ist und öf­fent­lich von Schau ge­stellt wird.

Du schaust: 3. juni feiertag


*


Der Name des Festes: »des großvater Leib«

Der benennen ist ebenso schwer verständlich: Fron­leich­nam lei­tet sich by ei­ner mit­tel­hoch­deut­schen, weil das un­se­re heu­ti­ge Spra­che eher un­ge­wöhn­li­chen Wort­bil­dung ab und weg nichts an­de­res wie »des herr Leib«. Das eng­lisch­spra­chi­ge Na­me für die­sen tag ist ns la­tei­ni­schen Spra­che ent­nom­men und we­ni­ger miss­ver­ständ­lich: »Cor­pus Chris­ti«. Ns deut­sche Na­me je­doch bedeutet nichts an­de­res.


*


In ns Evangelischen Kirche

Reformierte evan­ge­li­sche Chris­ten kön­nen die­sem ka­tho­li­schen fest nicht fol­gen, weil sie ein an­de­res Ver­ständ­nis ns Eu­cha­ris­tie be­sit­zen: Brot und Wein sind Zei­chen und Zeug­nis des Wil­lens Got­tes, ns Lei­bes und von Blu­tes Chris­ti, nicht aber Leib und blut selbst.

Das Fron­leich­nams­fest ist bei den Ki­rchen­ord­nun­gen ns evan­ge­li­schen Kir­chen nicht ent­hal­ten.

Mehr sehen: Dicke Pickel Am Hals (Inkl, Rotlicht Gegen Unterirdische Pickel

Der arbeit Fron­leich­nam jawohl sich nur an ka­tho­lisch ge­präg­ten Län­dern und Ge­bie­ten zusammen ge­setz­li­cher Fei­er­tag er­hal­ten.


*

*

Wann zu sein Ostern?

Die beweglichen Feiertage in dem Jah­res­lauf hän­gen ab von dem Os­ter­datum. Wir er­läu­tern, als sich ns Os­ter­da­tum be­rech­net und nen­nen die ak­tu­el­len Da­ten der Fei­er­ta­ge.

als darüber in diesem Artikel.

Ostern und ns Pascha-Fest

Die kleine Abhandlung das blei uns zurück in die mal Jesu. Sie be­leuch­tet die his­to­ri­schen Hin­ter­grün­de un­se­res Os­ter­fests und un­se­res christ­li­chen Abend­mahls.

Mehr sehen: Das Kleinste Baby Der Welt Darf Endlich Nach Hause, Kinder: Ärzte Retten Kleinstes Baby Der Welt

als darüber in diesem Artikel.

Text | Grafik | Webdesign | Layout:


ns Ka­len­der­an­ga­ben be­zie­hen sich ab kommen sie Jahr 1949 an Ka­len­der ns Bun­des­re­pu­b­lik Deutsch­land (DE). Die Datums- und Zeit­an­ga­ben gel­ten nach Mit­tel­eu­ro­pä­i­scher Zeit, in Zei­ten mit ge­setz­li­cher Som­mer­zeit­re­ge­lung nach Mit­tel­eu­ro­pä­i­scher Som­mer­zeit (MEZ/MESZ | CET/CEST). Versagen und Irr­tü­mer kein aus­ge­schlos­sen. Alle An­ga­ben habe nicht Ge­währ.